Aufnahmen von 1973

in Brandenburg / Havel

    

Alle Aufnahmen sind eigene Aufnahmen: © H. M. Waßerroth (CC BY-NC-ND 3.0 de)

   

Blick von der Dachterrasse des damaligen Magnet-Kaufhauses (an dessen Stelle steht heute das Stoffel-Kaufhaus) in die Friedensstraße, heute Sankt-Annen-Straße, rechts der Wohnblock wurde gerade erst fertig gestellt und an Stelle der so genannten "Astlerscheibe" steht heute das Sankt-Annen-Center - von der einstigen Schönheit der St-Annen-Str. vor 1945 ist nichts geblieben, was der Krieg übrig gelassen hatte, wurde in den Jahren danach abgerissen und durch sozialistische "Zweckbauten" ersetzt

    

Der Mühlendamm mit Blick zum Dom, abenteuerlich die Fahrbahn und der Fußweg, das Mühlengerinne vor dem Wartburg hat auf der linken Seite sogar noch eine Holzbohlenabdeckung

   

Der Mühlendamm mit Blick zurück zum Mühlentorturm

     

Auf der Dominsel versteckt sich der Dom hinter viel Grün

    

Der Dom

   

Blick durch die Otto-Nuschke-Straße, heute wieder Jakobstraße, zum Steintorturm

Fußgänger konnten hier noch die Straße nahezu problemlos überqueren

      

Der Rathenower Torturm, wie auch die Gebäude ringsherum sind in die Jahre gekommen

    

Blick vom Puschkinplatz, heute wieder Nicolaiplatz und völlig umgestaltet, in die Plauer Straße mit Plauer Torturm, wie wenig Verkehr damals hier noch herrschte

   

    

Hier Aufnahmen, die am 26.08.1973 als Farbdia gemacht wurden

    

 

Blick von der Rathenower Straße zur St. Gotthardt Kirche

    

Die Klosterstraße mit Blick Richtung Plauer Torturm, rechts die Gebäude der Spielwarenfabrik,

vormals Ernst Paul Lehmann Patentwerk

      

Blick vom Steintorturm Richtung Potsdamer Vorstadt und damaliger Ruine der Paulikirche, links im Hintergrund der neue Wohnblock in der Friedensstraße (St.-Annen-Str.)

    

Blick vom Steintorturm Richtung Altstadt mit St. Gotthardt Kirche

     

Blick vom Steintorturm in die Steinstraße, majestätisch überragt die St. Katharinen Kirche die Stadt

      

   

nach oben

Vers. 1.0.1. vom 30.07.2017

© Harumi Michelle Waßerroth